Gastbeitrag: Enduroseries Riva – Rennbericht Last National Team

Heute gibt es einen kleinen Gastbeitrag von meinem Enduro-Race-Buddy Johann Mahler über das Specialized Enduroseries Rennen in Riva del Garda. Viel Spaß beim Lesen.

„Nachdem sich in Treuchtlingen alle warmgefahren hatten, ging es in der darauffolgenden Woche per Roadtrip über den Achensee und Latsch im Vinschgau nach Riva an den Gardasee zum zweiten Stop der Sram Enduro Series.

Team Last International in Riva del Garda

Weiterlesen

Fuß raus, Gas auf – Enduroseries Treuchtlingen

Am Wochenende war es nun also so weit. Das für uns erste Rennen in diesem Jahr stand auf dem Plan. Wie angekündigt versammelten sich über 400 Zweiradbegeisterte aus allen möglichen Disziplinen zum gemeinsamen Kräftemessen in Treuchtlingen im Altmühltal ein. Unter ihnen große Namen wie Michael Prokop (4X Weltmeister), Rene Wildhaber (Enduro Legende), Nicolas Lau (XC Profi und neuer Enduro Top-Favorit). Wie es bei den richtig schnellen Jungs gelaufen ist kann man mittlerweile überall im Netz nachlesen. Deswegen hier die ganze Geschichte aus unserer Sicht.

Nach einer kühlen und äußerst nassen Anreise aus dem Thüringer Wald waren wir doch sehr verwirrt als, entgegen aller Vorhersagen, der Boden in Treuchtlingen sich nahezu trocken zeigte und sogar die Sonne aus der grauen Masse der Wolken hervorschaute. Nach kurzer Suche war die restliche Bande aus Schweinfurt gefunden und die Räder und Ausrüstung wurden startklar gemacht.

Tobias und Michi beim Training © ndurolife.com

Weiterlesen

Saisonbeginn – Enduroseries Treuchtlingen

Morgen wird endlich gepackt und dann geht es Samstag los zum für uns ersten Rennen dieser Saison. Die Specialized-SRAM Enduro Series gibt ihren Auftakt für 2013 am 27/28 April in Treuchtlingen im Altmühltal.

Andre Wagenknecht - Treuchtlingen 2012 - (C) enduroseries.netAndré Wagenknecht – Enduro Treuchtlingen 2012 – ©enduroseries.net

Neben Hannes, Michi, Tobs und mir werden rund 450 Fahrer aus 13 Nationen erwartet. Ebenso haben sich viele Thüringer Profi- und Hobbyracer für das Event angemeldet. Wir sind alle hoch motiviert und haben Bock gemeinsam endlich wieder ordentlich Gas zu geben! Demnächst mehr.

Treuchtlingen 2012 - (c) mtb-news.deTreuchtlingen 2012 – ©mtb-news.de

Trek Bike Attack 2011

Wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt gibts es nun endlich das Video vom Trek Bike Attack 2011 in Lenzerheide. Vom 12-14. August waren Tobs, Michi, Johannes und ich in der schönen Schweiz um gemeinsam an dem bekannten Endurorennen mit 777 Startern teilzunehmen. Das viele Videomaterial habe ich versucht in ein kurzes möglichst spannendes Video zu verpacken.

Am besten direkt auf Vimeo oder auf mtb-news.de in HD schauen! Viel Spaß damit!

lenzerheide video und hardtails rule!

Hallo Leute. Demnächst werde ich hier noch zwei Videos von unserem Bikeurlaub veröffentlichen. Michi, Johannes, Tobs und ich sind Anfang August das Trek Bike Attack in Lenzerheide mitgefahren. Danach ging es noch für eine Woche nach Portes du Soleil. Entstanden ist dabei ein ziemlicher Berg von Filmmaterial. Durch das arbeite ich mich gerade durch :)

So lang gibt es noch zwei kurze Videoschnipsel. Einmal aus unserem Vereins Dirtpark in Rudolstadt. Dave hat dort ein paar richtig dicke Dirts geshaped, welche sich einfach nur bombe springen lassen. Danke nochmal an dieser Stelle für die Arbeit Dave. Das zweite Video stammt von einem Secret Spot in Ilmenau. Bei Regen unter eine Brücke Dirts springen hat schon so seine Vorteile gerade jetzt zum beginnenden Herbstwetter.

Also ich hoffe ihr habt alle noch ein paar schöne sonnige Tage zum Radeln! Schaut die Videos und bis bald! Andi

iXS GDC #2 Ilmenau – Rennbericht

Vorletztes Wochenende fand in Ilmenau der zweite Lauf zum iXS German Downhill Cup statt. Die gute Wettervorhersage und die vielen bekannten Gesichter auf der Starterliste ließen die Vorfreude auf ein tolles Rennwochenende steigen. Das Training am Freitag begann bei bestem Wetter. Durch die vielen Fahrer und einige Streckensperrungen schafften Hannes und ich jedoch nur drei Trainingsläufe. Sich an die technische Strecke gewöhnen und nach schnellen Linien suchen war zunächst die Devise, denn an der Strecke wurden wieder einige Stellen im Vergleich zum Vorjahr geändert. Die erste Sektion im oberen Teil wurde neu abgesteckt und erwieß sich als technisch und verzog einem kaum Fehler in der Linienwahl. Auch der Rest der Strecke lässt einem kaum eine Sekunde zum Durchatmen. Schnelle Passagen kombiniert mit anspruchsvollem Untergrund erforderten hundertprozentige Konzentration.

Gut motiviert und erholt ging es dann am Samstag in das Pflichttraining. Noch einmal die Linen checken, locker werden und den Kopf freibekommen. Dann stand auch bereits der Seeding Run vor der Tür. Mit meinem 120ten Platz von rund 170 Startern in der Hobby-Klasse war ich jedoch nicht wirklich glücklich. Der Kopf wollte scheinbar doch noch nicht so richtig und ich hing zu sehr an der Bremse. Jedoch funktionierten alle Linien, was mich doch recht positiv stimmte.

Vor dem Rennlauf am Sonntag fuhr ich noch zwei direkte Trainingsläufe. Diese schienen mir von der Geschwindigkeit schon deutlich besser als der Seeding Run vom Vortag. Relativ entspannt ging es dann gegen Nachmittag zum eigentlichen Finallauf. Dieser klappte ziemlich gut und ich hatte ordentlich Spaß unterwegs. Alle Linien getroffen, deutlich flowiger und schneller unterwegs gewesen. Am Ende reichte es mit meiner 2:33er Zeit somit für den 106ten Rang von 170 Startern. Auch wenn ich gern in die Top100 gefahren wäre, war ich ingesamt zufrieden mit dem Rennen. Für Hannes lief es sehr gut und er sicherte sich einen tollen 15ten Platz. Flo bestritt sein erstes Downhillrennen und war mit seinem 109ten Platz auch zufrieden denke ich.

Hatakata hat einen seiner schnellen Trainingsläufe gefilmt und auf mtb-news zur Verfügung gestellt. Er ist im Rennlauf eine 2:17er Zeit gefahren. Das Video vermittelt einen guten Eindruck über die technisch anspruchsvolle Strecke. Durch einen Klick auf das Bild gelangt ihr zu mtb-news.

Fotos von Michi und Johannes. Danke!

Homies Cup #1 Ilmenau 2011

Am 26. März fand dieses Jahr der erste Homies Cup 2011 in Ilmenau statt. Dabei waren bekannte Gesichter wie Frank Schneider, Harriet Rücknagel, Dave Reinhardt und viele andere. Ein paar sehr schöne Eindrücke hat wiedermal Christoffer Thomas eingefangen und zu einem klasse Video zusammengeschnitten.

Oder auf mtb-news.de in HD Qualität.